Veranstaltungen

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00
Deutsche Eiche, Reichenbachstraße 13, 80469 München


100 Jahre Frauenwahlrecht für 2019 und Spuren der Revolution im
2. Stadtbezirk

Vortrag mit Lichtbildpräsentation und Vorstellung des Wahlrechtskalenders mit Franz Schiermeier, Beate Bidjanbeg, Adelheid Schmidt-Thomé,
Heini Ortner, Walter Klupsch

Wir stellen die Geschichte des Kampfs um das Frauenwahlrecht sowie seine Protagonistinnen vor. Das Wahlrecht ist nicht zu trennen von der bayerischen Revolution am 7.11.1918. Deshalb gehen wir auch – in der nötigen Kürze – auf die Ereignisse in München ein, mit Schwerpunkt auf Personen, Orte und Ereignisse in der Ludwigs- und Isarvorstadt.

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:30
Aula der Grundschule, Rathausplatz 12, 85579 Neubiberg

Lesung aus dem Buch „Sozial bis radikal“
im Rahmen des Jubiläumsjahrs „Wir feiern Bayern! – 100 Jahre Freistaat“ unter besonderer Berücksichtigung des Themas „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Der Eintritt für Erwachsene an der Abendkasse beträgt 12 Euro, im Vorverkauf und ermäßigt 10 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Vorverkaufsstellen sind die Gemeindebibliothek, die Buchhandlung Lentner, das vhs-Infozentrum und München Ticket.
Info-Tel. 089/600 12-70.


Dienstag, 11. Dezember 2018, 19:00
Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22, 81371 München

Das Frauenwahlrecht und noch viel mehr
Vortrag mit Christiane Sternsdorf-Hauck und Eva Maria Volland

Es ist kaum bekannt, dass Frauen 1918 nicht nur das Wahlrecht, sondern auch viele andere Verbesserungen ihrer Lebens- und Arbeitssituation forderten. Was wurde aus diesen Forderungen damals und wie sieht es mit der Gleichberechtigung heute aus?